Kostenlos in euer Wohnzimmer: Dokumentarfilm „Stronger than Fears“
Montag, 15. März – Sonntag, 28. März

Foto © Max Kratzer | Gestaltung © Sebastian Scharnagl

Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus zeigen wir in Kooperation mit der Münchner Stadtbibliothek den Film „Stronger than Fears“ – einen Dokumentarfilm über das Münchner Filmfestival „KINO ASYL“.

Es geht in erster Linie um die Kurator*innen, die auf unmenschlichen und komplizierten Wegen nach Deutschland kamen. Im Gepäck kaum mehr als ein Stück ihrer Kultur und die eigene Biografie. In Deutschland angekommen, präsentieren sie beim KINO ASYL Filme aus ihren Heimatländern.
Tobias Rehm dokumentierte über 4 Jahre hinweg den Prozess vom ersten Treffen bis zum Festival. In den sensibel geführten Interviews nehmen uns die Kurator*innen mit auf ihre persönliche Reise und ermöglichen einen Perspektivwechsel in andere Lebenswelten und Kulturen.
Den Film findet ihr hier:
 
 
Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus.
Sprache: Englisch & Deutsch | englischer & deutscher Untertitel
Eintritt: FREI!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.