Rise Up: Feminist Voices Trump Hate
Eine Performance des Munich Feminist Project
Samstag, 2. Februar | 19 Uhr

In der englischsprachigen Performance „Rise Up“ erzählen verschiedene feministische KünstlerInnen über ihre ganz persönlichen Erfahrungen. Sei es über Donald Trump als 45. US-Präsident, die Me-too-Debatte oder über Erlebnisse als ethnische Minderheit in den USA oder Deutschland.

Mit der Performance „Rise Up“ unter der Leitung von Sophia Gonzalez war die englischsprachige Laientheatergruppe Munich Feminist Project letztes Jahr zu dem europäischen anglophonen Theaterfestival nach Antwerpen eingeladen.

Eintritt: 8 Euro

In Kooperation mit der Münchner Volkshochschule Süd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.