Online-Veranstaltung: Revolutionsfilm
„Es geht durch die Welt ein Geflüster“
Film mit Zeitzeug*innen der bayerischen Revolution und Räterepublik 1918/19.
Diskussion und Publikumsgespräch mit der Regisseurin
Freitag, 10. Dezember | 19 Uhr

Am internationalen Tag der Menschenrechte zeigen wir den Revolutionsfilm und laden die Regisseurin Uli Bez ein. Der Film entstand 1988 und verwebt zeitgeschichtliche Filmdokumente und Interviews.

Filmscreening mit anschließendem Publikumsgespräch und Diskussion mit Regisseurin Uli Bez und Moderatorin Şahika Tetik
Im Nachgang zur Ausstellung „ErstDemokrat*innen. DemokratieStart.1918“ zeigt das Guardini90 in Kooperation mit Kultur in Hadern e.V. den Revolutionsfilm „Es geht durch die Welt ein Geflüster“. Im Anschluss spricht und diskutiert die Filmregisseurin Uli Bez mit Ihnen und der Moderatorin Şahika Tetik.

Şahika Tetik ist hauptberuflich in der Medienbranche tätig, arbeitet u.a. für die Lichterkette e.V. und ist Host des Podcast „Çay mal ehrlich“.

Mehr zum Film:

Der Film „Es geht durch die Welt ein Geflüster“ entstand 1988 und verwebt zeitgeschichtliche Filmdokumente und Interviews. Zu Wort kommen damals bereits hochbetagte Zeitzeug*innen, Kinder und Jugendliche aus dem Arbeitermilieu, die die Revolution aus der Nähe erlebt haben, mir ihr sympathisierten oder mitgekämpften. 

„7. November 1918. Revolutionäre Nacht in München. Nach einer Großdemo führt Kurt Eisner die Menschenmenge zu den Kasernen. Die kriegsmüden Soldaten laufen sofort über. Der König samt Entourage flieht. Ohne Blutvergießen wird der Freistaat Baiern geboren. In der Folge kämpfen revolutionäre und reaktionäre Kräfte mit allen Mitteln um die Macht. Eisner wird ermordet. Zwei Räterepubliken sind von nur kurzer Dauer. Die junge Demokratie ist verletzlich und scheitert, wird blutig niedergeschlagen.

Die Errungenschaften der Revolution werden ebenso thematisiert wie ihr Scheitern. Für diejenigen, die heute für eine gerechte Gesellschaft kämpfen wirft der Film brisante politische Fragen auf: Welche Utopien brauchen wir heute? Was tun, wenn die Freiheit auf der Straße liegt? In welcher Welt wollen wir leben?

 ———————————————————

Karte: 5€

Wenn du bei dieser Veranstaltung dabei sein möchtest, kannst du dich online über die MVHS unter diesem Link, telefonisch mit der Kursnummer N127007 (089 / 48006-6730) oder persönlich bei uns im Guardini90 anmelden (Büro ist besetzt: Mo-Fr: 09-12 Uhr, Do: 17-19 Uhr).

Nach deiner Anmeldung schicken wir dir den Link und alle Informationen zur Videokonferenz rechtzeitig per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.