Hadern digital!
Ein Wochenende im Zeichen der Digitalisierung
12. – 15. November 2020

(c) Alex Knight

Ein Wochenende widmen sich die MVHS-Süd, die Stadtbibliothek Hadern, Kultur in Hadern e.V. und das Stadtteilkulturzentrum Guardini90 dem Thema Digitalisierung . Es erwartet Sie ein vielfältiges Programm mit Ausstellung, Lesung, Visualkunst und Film.

Gemeinsam mit der Fotografin Magdalena Menzinger eröffnen wir die Ausstellung „Ad Hoc Digitalisierung“. Am Freitagabend erfahren wir von Prof. Dr. Wolfgang Hesse mehr über „Big Data“ und deren Gefahr für die Demokratie . Am Samstag lernen wir im Workshop mehr über unsere Daten im Netz und die Stadtbibliothek zeigt einen Spielfilm über Liebe, Sex und Familie im digitalen Zeitalter. Kultur in Hadern e.V. stellt am Sonntag Dirk von Gehlen mit seinem Buch „„Das PragmatismusPrinzip – 10 Gründe für einen gelassenen Umgang mit dem Neuen“. Von ihm erfahren wir, wie man den Pessimismus mit Pragmatismus schlägt und Entwicklungen der Zukunft besser einschätzen kann, anstatt auf Hypes und Panikmache hereinzufallen.

Ein licht- und tongewaltiger Abschluss erwartet uns am Sonntag, beim Konzert der Band „The Governors“ und Visualkunst von SicoVaja.

Programm

Donnerstag, 12. November, 19.00 Uhr
Ad Hoc Digitalisierung
Fotodokumentation von Magdalena Menzinger
Ausstellungseröffnung

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft und des
Alltagsleben schreitet unweigerlich voran. Die
Corona-Krise hat diesen Prozess extrem
beschleunigt. Die Ausstellung zeigt Porträts von
Menschen, die neue digitale Wege gefunden haben,
den Alltag und das Berufsleben zu meistern - und
die uns zukünftig prägen werden.

Ausstellungsdauer
13. November bis 18. Dezember 2020
Eintritt frei
Ort: Guardini90 EG, Foyer
Anmeldung erforderlich per E-Mail:
guardini90@mvhs.de
Freitag, 13. November, 18.00 – 19.30 Uhr
Big Data und Künstliche Intelligenz -
eine Bedrohung für die Demokratie?
Vortrag mit Prof. Dr. Wolfgang Hesse


Technisch ist es längst kein Problem mehr, riesige
Datenmengen, also "Big Data", zu erfassen,
vielfältig zu kombinieren und auszuwerten um z. B.
Persönlichkeitsprofile zu erstellen. Alte Träume (und Befürchtungen) vom Einsatz Künstlicher Intelligenz, von Total-Überwachung
und Maschinen-Herrschaft rücken in den Bereich
des Realen. Was bedeutet diese Entwicklung für
Persönlichkeitsrechte und Privatheit sowie für den
gesellschaftlichen Zusammenhalt? Gefährdet die
technische Entwicklung den Bestand der
Demokratie?


Eintritt frei
Anmeldung über die MVHS erforderlich - entweder online unter diesem Link oder persönlich bei Fr. Keser-Göztas in der MVHS Hadern (Mo-Do. 09:00-12:00 Uhr)
Kurs-Nr. L110222
Ort: Guardini90 EG  

Samstag, 14. November, 10.00 bis 13.15 Uhr
Gehen Sie auf Datendiät!
Workshop mit Tom Schulte


Internetkonzerne, die nie mit Ihnen gesprochen
haben und Sie nie gesehen haben, wissen mehr von
Ihnen als Ihr(e) Partner und/oder Ihre
Partnerin(nen). Diese Firmen kennen Ihre
Vorlieben, Gewohnheiten, Schwächen, Freunde,
Beziehungen, Arbeitgeber und Ihre sexuelle,
politische und weltanschauliche Orientierung.
Im Workshop erhalten Sie Antworten auf die
Fragen: Wer sammelt welche Daten? Wie werden
diese ausgewertet? Welche Auswirkungen kann die
Klassifizierung durch die eingesetzten Algorithmen
auf Ihr Leben haben? Was kann man selbst zur
Optimierung oder Vermeidung tun?


Teilnahmegebühr: 42 €
Kurs-Nr. L488520 | Anmeldung erforderlich online unter diesem Link oder persönlich bei Fr. Keser-Göztas in der MVHS Hadern (Mo-Do. 09:00-12:00 Uhr)
Ort: MVHS im EG 
Samstag, 14. November, 17.00 Uhr
#Der Spielfilm zum Thema
Tragikomödie
USA 2014, 116 Minuten
Regie: Jason Reitman
Mit Rosemarie DeWitt, Jennifer Garner u.a.
FSK 12
Ein Spielfilm über Liebe, Sex und Familie
im digitalen Zeitalter.


Eintritt frei, Anmeldung in der
Bibliothek erforderlich
Ort: Stadtbibliothek Hadern
Sonntag, 15. November, 11.00 Uhr
Dirk von Gehlen: „Das Pragmatismus Prinzip - 10 Gründe für einen gelassenen Umgang mit dem Neuen“
Lesung


Wir sind im 21. Jahrhundert angekommen und keiner kennt sich mehr so richtig aus. Gut so, sagt Dirk von Gehlen, und nimmt all jenen den
Wind aus den Segeln, die mit einfachen Antworten auf die immer komplexere Gegenwart reagieren. Gehlen, Autor und Leiter des Bereichs Social Media der SZ ist sich sicher: Pragmatismus schlägt Pessimismus und lässt uns Entwicklungen der Zukunft besser einschätzen, anstatt auf Hypes und Panikmache hereinzufallen.


Eintritt: 6 €, nur im Vorverkauf in
der Bibliothek
Ort: Stadtbibliothek Hadern
Sonntag, 15. November, 19.00 Uhr
The Governors
Indie-Alternativkonzert mit Visualkunst von SicoVaja

Visualkünstlerin SicoVaja lässt die Bilder in den Synapsen schmelzen wie das Zelluloid alter Filmschnipsel. Sie ist Teil des renommierten audiovisuellen Festivals DigitalAnalog und bespielt heute internationale Leinwände und LED-Walls. An diesem Abend begleitet sie die Klänge der Münchner Band "The Governors". Tanzbare Lässigkeit, sphärische Ausflüge und hittaugliche Melodien.


Eintritt: 12 €
(10 € für Mitgl. von Kultur in Hadern e. V.) Karten ausschließlich im VVK an den Vorverkaufsstellen (Bibliothek, Buchhandlung
Huth, Papeterie Großhadern) und zu den Sprechstunden von KiH (Dienstags im Guardini90, 17-18:30 Uhr)
Ort: MVHS im UG 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.