Felix Mendelssohn Bartholdy – Der „Mozart des 19. Jahrhunderts“. Ein Lebensbild zum 175. Todestag
Donnerstag, 27. Oktober 2022 | 19 Uhr

Vortrag mit Prof. Thomas Gropper
Schon mit 17 Jahren begeisterte Felix Mendelssohn Bartholdy die Musikwelt mit seinem „Sommernachtstraum“. Dieser Abend ist ein Streifzug durch Mendelssohns Leben und Denken, seine Schriften und seine Musik.

Es gelang ihm, durch ebenso feine wie wirkungsvolle Klaviermusik, Lieder und Kammermusik in die erste Reihe der Komponisten zu gelangen; Symphonien und die Oratorien „Paulus“ und „Elias“ öffneten ihm die großen Bühnen und Säle. Als Musikgelehrter, Schriftsteller und Pädagoge tat er viel für befreundete Künstler und den Nachwuchs, als Dirigent prägte er gerade im Gewandhaus Leipzig ein neues Bild vom Kapellmeister.

Anmeldung: Mit der Kursnummer P270140 über die MVHS Süd unter diesem Link.

Eintritt €8,- 

Der Zugang zum Raum ist barrierefrei.


In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V. und der MVHS Süd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.