„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.“ | Ein Vortrag zum 75. Todestag Mahatma Gandhis. | Donnerstag, 2. Februar | 19:00 Uhr

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.“
Eine Würdigung zum 75. Todestag Mahatma Gandhis.
Vortrag von PD Dr. phil. habil. Renate Syed

Am 30. Januar 1948 wurde Mohandas  Karamchand Gandhi, verehrend „Mahatma“ („große Seele“) genannt, von einem jungen Hindu, Nathuram  Godse, getötet. Godse betrachtete Gandhi als einen Verräter an den Hindus und machte ihn für die Teilung des Subkontinents in Indien und das islamische Pakistan verantwortlich. Der Vortrag möchte die Person und den Lebensweg Gandhis würdigen, der als bedeutendster Kämpfer für die indische Unabhängigkeit, aber auch als Ethiker und Philosoph eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts war. 

Karten 6 Euro. Zugang barrierefrei. 

Anmeldung über die MVHS Süd: www.mvhs.de Tel. 089- 48006-6730 mit der Kursnummer P110780. In Kooperation mit der Münchner Volkshochschule Süd
und dem Stadtteilkulturzentrum Guardini90.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert